• Reiseinfos Schottland

    Hier finden Sie viele praktische Infos rund um Ihren Schottland-Urlaub

    Land, Leute, Wetter und Klima, Einreisebestimmungen, Zollvorschriften, Ausrüstungslisten und vieles mehr

Ausrüstung Wanderreisen in Schottland

Das sollten Sie einpacken...

Schottland hat ein mildes und gemäßigtes Klima, das durch den warmen Golfstrom beeinflusst wird. Oft weht eine leichte Brise und die Temperaturen werden auch im Sommer nicht zu heiß und sind sehr angenehm zum Wandern. Das Wetter kann das ganze Jahr über sehr schnell umschlagen. Wenn es regnet, dann ist dies jedoch meist nur ein Schauer und es regnet sich nicht tagelang ein, wie man es von Mitteleuropa her kennt. Manche sagen, in Schottland sei "immer April", mal kälter mal wärmer, aber immer sehr mild. 

 

Für die Ausrüstung auf Wandertouren hat sich daher das "Zwiebelprinzip" hinsichtlich der Bekleidung sehr bewährt. Gut eingelaufene Wanderschuhe mit entsprechender Profilsohle sind für einen Wanderurlaub in Schottland unabdingbar. Bitte wandern Sie nicht in Jeans - wenn diese einmal nass geworden sind, trocknen diese nur sehr langsam und bei starkem Wind kann dies sehr unangenehm werden. Besser sind leichte Wanderhosen, die man ggf. auch auszippen kann. Gegen den Regen sollte man im Tagesrucksack eine gute Regenhose dabei haben, die man auch schnell einmal ohne die Schuhe auszuziehen überziehen kann. Atmungsaktive Kleidung, die den Schweiß nach außen transportiert, ohne dass Wärme verloren geht und schnell trocknet ist ebenfalls empfehlenswert. Für längeren Touren ist ggf. ein Wanderstock angenehm.

 

Bitte beachte Sie auch unsere Informationen über Wetter und Klima sowie Informationen zu Einreise und Einfuhrbestimmungen auf der Seite "Reiseinfos Schottland".

Für alle Wanderreisen empfehlen wir Ihnen folgendes im Gepäck zu haben:

  • bequeme wasserfeste eingelaufene Wanderschuhe mit guter Profilsohle
  • warme, winddichte & regenfeste Oberbekleidung
  • bequeme Wanderhosen (ggf. zum auszippen), Regenhose zum überziehen
  • Fleecepullover
  • warmes Sweatshirt, warme Unterwäsche (Frühjahr und Herbst)
  • für Wanderungen im Frühling und Herbst: Handschuhe, Mütze/Stirnband und Schal
  • T-Shirts und leichte langärmelige Oberbekleidung für wärmere Tage
  • ggf. Badesachen
  • Sonnenbrille, Fernglas und Fotoapperat (eventuell Speichermedium für Digitalfotos, Batterien, Akkus, Ladegerät)
  • Kulturtasche, Reiseapotheke und Erste-Hilfe-Päckchen, Sonnenschutzmittel
  • Rucksack für Tageswanderungen
  • Müchenschutzmittel, ggf. Kopfnetz
  • Taschenmesser (nicht ins Handgepäck mitnehmen!)
  • Strom-Adapter (230V/50Hz)

Ein Wort über Mücken

In der Zeit zwischen Mai und September haben es Wanderer mit der Culicoides impunctus oder auch "Highland Mücke" zu tun. Besonders im Juni und August bei warmen, feuchten und windstillen Wetter sollten Sie sich gegen die Mücken schützen. Vor allem morgens und abends treten in der Nähe von Gewässern, Torfmooren und nahe Büschen und Sträuchern verstärkt Mücken auf. Zwischen 9 und 18 Uhr wird es meist etwas ruhiger.

Die Haut sollte z.B. mit langärmeligen Oberteilen und langen Wanderhosen bedeckt sein und Sie sollten ein Mückenschutzmittel im Gepäck haben. Obwohl nicht als Mückenschutzmittel vermarktet, haben wir gute Erfahrungen mit "Avons Skin so Soft" gemacht, das Sie vor Ort bei den meisten Sportausrüstern kaufen können. Auch ein Kopfnetz, das über einen Hut mit Krempe gezogen werden kann, leistet gute Dienste. Sonnenschein und Wind halten die Mücken in Schach. In der "Mückenvorhersage", dem Midge Forecast, kann man sich über den aktuellen Stand informieren.

PDF drucken

Zur Nordica Reisen Startseite E-Mail an Nordica Reisen Nordica Reisen anrufen Kontaktdaten Nordica Reisen zum Seitenanfang