• Reiseinfos Island

    Hier finden Sie viele praktische Infos rund um Ihren Island-Urlaub

    Land, Leute, Klima und Wetter, Sonnenauf- und Sonnenuntergangszeiten, Einreisebestimmungen, Zollvorschriften, Ausrüstungslisten und vieles mehr.

Reiseinformationen Island

Praktische Informationen für Ihren Island Urlaub

Das Land

Die Nordatlantik-Insel Island hat eine Größe von ca. 103.000 km² und liegt größtenteils rund 500 m über dem Meeresspiegel. Der höchste Berg ist der Hvannadalshnúkur mit 2119 m, der sich in Europas größtem Gletscher, dem Vatnajökull befindet. Der Vatnajökull mißt eine Größe von ca. 8.300 km² und ist damit größer als alle Gletscher der Alpen zusammen und ist etwa so groß wie die Insel Korsika. Immerhin ca. 11% Islands sind von Gletschern bedeckt. 

Wie die Inseln von Hawaii oder auch der Yellowstone-Nationalpark liegt Island auf einem sog. Hotspot, einem Zentrum von vulkanischer Aktivität. Hinzu kommt die Lage auf dem Mittelatlantischen Rücken, einem Gebirge, das unterhalb des Meeresspiegels liegt und sich mit mehr als 20.000km eines der längsten Systeme dieser Art darstellt. Das aus geologischer Sicht mit einem Alter von 17 bis 20 Millionen Jahren vergleichsweise Junge Land liegt auf der Plattengrenze der Nordamerikanischen und Eurasischen Platte. Dank all dieser Phänomäne ist Island ein Land mit großer vulkanischer und geothermischer Aktivität. Während der letzten beiden Jahrhunderte brachen 30 Vulkane aus, zuletzt sorgte 2010 der Ausbruch des Eyjafjallajökulls weltweit für Aufsehen. Das natürlich heiße Wasser versorgt in Island ein Großteil der Bevölkerung mit umweltfreundlicher und günstiger Heizenergie. Der Strom wird mit Wasserkraft erzeugt, eine gleichzeitig preiswerte und umweltfreundliche Energiequelle.

Klima und Reisezeit

Trotz der Lage knapp südlich des nördlichen Polarkreises hat Island dank des warmen Golfstromes ein vergleichsweise mildes Klima. Die Winter sind mit Durchschnittstemperaturen von ca. -3 °C relativ mild, die Sommer mit durchschnittlich 13 °C kühler als bei uns.

Jede Jahreszeit hat Ihren eigenen Reiz und es ergeben sich Rund um das Jahr verschiedene Gelegenheiten, Neues zu erleben und die Schönheit dieses Landes zu entdecken.

 

Im Frühling steigt die Sonne höher und höher. Im April ist es etwa genauso lange hell wie in Deutschland und schon ab Mai überholt uns Island mit der Tageslänge. Die Zugvögel kehren zu dieser Jahreszeit zurück und es ist eine ideale Zeit für Vogelbeobachtungen. Über 200 Vogelarten brüten in Island, u.a. der bunte Papageientaucher, der eine enorme Populuation aufweist.

 

Im Sommer geht die Sonne in Island kaum unter und es ist die beste Reisezeit für alle Aktiven. Viele unserer Reisen finden in der Zeit von Juni bis August statt. Eine ideale Zeit um die faszinierende kontrastreiche Natur der Insel aus Feuer und Eis zu entdecken, zu wandern, zu reiten oder an einer Rundreise teilzunehmen. Island ist eine der 10 besten Regionen der Welt, um Wale zu beobachten. Die sanften Riesen auf einer Walsafari zu beobachten, ist ein unvergessliches Erlebnis.

 

Im Herbst leuchtet Island in wunderschönen Herbstfarben - eine wunderbare Zeit, nicht nur für Fotografen. Gerade die Tage im September sind oft noch vergleichsweise mild und es ist eine wunderbare Zeit, um Island außerhalb der Hochsaison zu bereisen. Schafe und Pferde, die den Sommer über in den Bergen gegrast haben, werden vom Hochland abgetrieben und zu Ihren Höfen zurückgebracht. Für alle Reitbegeisterten besteht die Möglichkeit, an diesem Ereignis teilzunehmen und selbst mit den Bauern die Pferde aus dem Hochland herunterzutreiben. 

 

Der Winter mit seinen kurzen Tagen hat seinen ganz eigenen Charme. In Reykjavík kann man das Stadtleben genießen, zahlreiche Museen besuchen und an vielen kulturellen Ereignissen teilnehmen. Auch die isländische Küche hat einiges zu bieten. Viele Aktivitäten lassen sich auch im Winter unternehmen. Dazu gehören z.B. Langlaufski, Ausritte oder eine Superjeepsafari. Bei kaltem klaren Wetter sind häufig die faszinierenden Nordlichter zu sehen, die ihre ganz eigene Magie ausstrahlen.

Wetter

Wetter

Eine der meistgestellten Fragen, wenn es um Island geht ist: "Wie ist das Wetter in Island?". Diese Frage lässt sich am besten mit eine Isländischen Sprichwort beantworten: "Gefällt Dir das Wetter nicht, dann warte einfach fünf Minuten". Das Wetter ist rund um das Jahr äußerst wechselhaft und es ist häufig sehr windig. Man sollte zu jeder Jahreszeit auf verschiedenste Wetterlagen gefasst sein. Die trockendsten Monate sind der Mai und Juni wobei gerade in den Küstenregionen immer mit Regen gerechnet werden muss. Oft sind die Regenschauer nur von kurzer Dauer. An einem Tag lassen sich so manches mal die verschiedensten Wetterlagen erleben. Ein strahlender Sonnentag kann in nasses kaltes Wetter umschlagen und umgekehrt. Auch wenn das Wetter rund um das Jahr häufig sehr wechselhaft ist, ist es nach meinen Erfahrungen wesentlich besser als sein Ruf. Gerade für Fotografiebegeisterte entstehen häufig einzigartige Lichtverhältnisse, die zum Fotografieren einladen. Die nicht so heißen Sommer sind ideal für Aktive, Wanderer und Reiter. Wenn Sie nicht sicher sind, was Sie für Ihren Islandurlaub einpacken sollten, schauen Sie doch auch auf unsere Ausrüstungslisten für Reittouren, Wandertouren und Rundreisen.

Aktuelle Wetterinformationen finden Sie unter www.en.vedur.is

Tagesdauer

Tagesdauer

Sonnenaufgangs- und Untergangszeiten Island
Tag Reykjavik Isafjördur Akureyri Frankfurt
1. Januar Sonnenaufgang 11:17 12:00 11:30 08:24
Sonnenuntergang 15:45 15:12 15:01 16:34
1.Februar Sonnenaufgang 10:05 10:26 10:02 07:57
Sonnenuntergang 17:17 17:06 16:49 17:19
1.März Sonnenaufgang 08:32 08:42 08:20 07:06
Sonnenuntergang 18:47 18:47 18:28 18:07
1.April Sonnenaufgang 06:42 06:42 06:23 07:00
Sonnenuntergang 20:20 20:29 20:08 19:57
1.Mai Sonnenaufgang 04:56 04:44 04:28 05:59
Sonnenuntergang 21:52 22:14 21:50 20:44
1.Juni Sonnenaufgang 03:20 02.36 02:29 05:19
Sonnenuntergang 23:31 00:29* 23:51 21:26
1.Juli Sonnenaufgang 03:07 01:51 02:02 05:20
Sonnenuntergang 23:55 01:21* 00:30* 21:38
1.August Sonnenaufgang 04:37 04:20 04:05 05:55
Sonnenuntergang 22:30 22:56 22:31 21:07
1.September Sonnenaufgang 06:12 06:10 05:51 06:41
Sonnenuntergang 20:42 20:54 20:32 20:08
1.Oktober Sonnenaufgang 07:38 07:45 07:25 07:26
Sonnenuntergang 18:55 18:57 18:38 19:03
1.November Sonnenaufgang 09:13 09:31 09:08 07:16
Sonnenuntergang 17:09 17:01 16:43 17:01
1.Dezember Sonnenaufgang 10:47 11:23 10:55 08:03
Sonnenuntergang 15:46 15:20 15:07 16:26
* nächster Tag

Temperaturen

Temperaturen

Durchschnittstemperaturen in ° Celsius
Monat Reykjavík Akureyri Frankfurt
Januar -0.2°C -1.5°C 2.5°C
Februar -0.2°C -0.4°C 3.8°C
März 0.8°C -1.4°C 7.3°C
April 3.9°C 1.4°C 11.2°C
Mai 8.6°C 8.0°C 15.7°C
Juni 10.6°C 9.1°C 19.2°C
Juli 12.5°C 12.4°C 20.5°C
August 11.5°C 11.5°C 20.2°C
September 9.4°C 9.8°C 15.8°C
Oktober 2.8°C 1.2°C 11.3°C
November 2.8°C 1.1°C 5.7°C
Dezember 1.1 °C -0.3°C 3°C

Sonne und Regen

Sonne und Regen

Durchschnittliche Niederschläge, Regentage und Sonnenstunden
Monat Reykjavík Frankfurt
Januar Sonnenstunden 0,8 1
Regentage 13,3 9,8
Niederschlag in mm 89 54
Februar Sonnenstunden 1,9 3
Regentage 12,5 7,1
Niederschlag in mm 64 53
März Sonnenstunden 3,6 4
Regentage 14,4 9,3
Niederschlag in mm 62 54
April Sonnenstunden 6,2 6
Regentage 12,2 8,5
Niederschlag in mm 56 51
Mai Sonnenstunden 6,2 7
Regentage 9,8 9,8
Niederschlag in mm 42 76
Juni Sonnenstunden 5,2 7
Regentage 10,7 10,3
Niederschlag in mm 42 76
Juli Sonnenstunden 5,5 7
Regentage 10 9,3
Niederschlag in mm 50 84
August Sonnenstunden 5,0 6
Regentage 11,7 7,8
Niederschlag in mm 56 63
September Sonnenstunden 4,2 5
Regentage 12,4 8,1
Niederschlag in mm 67 60
Oktober Sonnenstunden 2,7 3
Regentage 14,5 9,3
Niederschlag in mm 94 68
November Sonnenstunden 1,3 1
Regentage 12,5 9,7
Niederschlag in mm 78 66
Dezember Sonnenstunden 0,3 1
Regentage 13,9 9,9
Niederschlag in mm 79 65

Uhrzeit

Uhrzeit

Island verwendet die GMT (Greenwich Mean Time) und hat keine Sommerzeit. Dadurch ergibt sich in der deutschen Sommerzeit eine Zeitverschiebung von -2 Stunden und in unserer Winterzeit -1 Stunde. 

 

Wie spät es in Island gerade ist finden Sie hier...

Sprache

Die Amtssprache in Island ist Isländisch, eine germanische Sprache, die sich seit den letzten tausend Jahren kaum verändert hat und dem Altnordischen ähnelt. Man achtet man sehr konsequent darauf, Fremdwörter ins Isländische zu übersetzen und nicht einfach zu übernehmen. So heißt Computer im Isländischen tölva, zusammengesetzt aus den Worten tala (Zahl) und völva (Wahrsagerin). 

Die isländischen Buchstaben entsprechen größtenteils den lateinischen Buchstaben. Zusätzlich gibt es die Buschstaben Ð/ð, das wie ein weiches englisches th ausgesprochen wird (wie in there), das Þ/þ, das wie ein hartes englisches th ausgesprochen wird (wie in thing) und das Æ/æ, das wie "ei" gesprochen wird. 

Doch keine Sorge, die meisten Isländer sprechen Englisch und im Tourismus trifft man auch immer wieder auf Isländer, die Deutsch sprechen.

Seit 1994 ist Island Mitglied im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und trat 2001 dem Schengener Abkommen bei. Für Staatsangehörige der Schengener Mitgliedsstaten ist bei einer Aufenthaltsdauer von maximal drei Monaten für die Einreise nach Island lediglich der Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Bitte beachten Sie, dass der Pass oder Personalausweis über das Rückreisedatum hinaus noch mindestens drei Monate gültig sein muss! Auch wenn die Passkontrollen an der Grenze aufgehoben wurden besteht für Reisende die Pflicht, offizielle Dokumente mit sich zu führen. 

Informationen über Pass- und Visa-Vorschriften sowie über das Schengen-Abkommen finden Sie auf der Internetseite des Isländischen Amtes für Einwanderung.

Impfung

Für Island sind keine speziellen Impfungen erforderlich.

Vor Ihrem Reiseantritt

Praktische Hinweise zu Einreise- und Zollbestimmungen

Zollvorschriften

Reisende, die Ihren Wohnsitz im Ausland haben dürfen für den Eigenbedarf Kleidung, Bettzeug und Reiseausrüstung zollfrei nach Island einführen. Es gibt jedoch einige wichtige Einschränkungen, die zu beachten sind:

Lebensmittel:

Die Menge der Lebensmittel darf 3 kg/Person (die Getränke zählen ebenfalls in die 3 kg) mit den Wert von max. EUR 150 nicht überschreiten. Bei Einreise nach Island müssen die Lebensmittel im Gepäck des Reisenden sein. Es dürfen keine rohen und verarbeiteten Fleisch- und Wurstwaren (dazu gehören auch Schinken und Salami) und keine Milchprodukte (mit Ausnahme pasteurisierter Ware) eingeführt werden. Tierische Produkte dürfen nur als Vollkonserven nach Island eingeführt werden und müssen als solche gut gekennzeichnet sein.

Benzin: 

Es dürfen 200 l Benzin/Diesel eingeführt werden, jedoch nur im Tank des Fahrzeuges. Der Import in losen Benzinkanistern ist nicht erlaubt.

Devisen: 

Es dürfen isländische Banknoten unbegrenzt ein- und ausgeführt werden.

Weitere Einschränkungen: 

Es dürfen nicht importiert werden:    

  • Rausch- und Betäubungsmittel
  • Lebende Tiere

Es dürfen nur begrenzt importiert werden:

  • Medizin/Medizinmenge nur für den persönlichen Bedarf des Reisenden zusammen mit einem Arztattest. Das gleiche gilt für alternative Medizin.
  • Schusswaffen, Munition, Sprengstoff (sehr begrenzt)
  • Sprech- und Funkgeräte (Sonderregelung)
  • Genussmittel

Alkohol und Tabak

Alkohol 47% unter 22% Bier Tabak
Touristen 1 Liter 1 Liter - 200 Zigaretten oder 250 g andere Tabakwaren
Oder 1 Liter - 6 Liter
Oder - 1 Liter 6 Liter
Oder - 2,25 Liter

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter: www.tollur.is (Englisch)

Desinfektion von Reitausrüstung / Reitbekleidung

Aufgrund der isolierten Insellage und strenger Einfuhrregeln ist Island bisher von den meisten ansteckenden Tierseuchen bewahrt worden. Um keine ansteckenden Krankheiten nach Island zu bringen, bitten wir unsere Kunden, die Einfuhr- bzw. Reinigungsbestimmungen von Reitausrüstung zu beherzigen.

Folgende Reitartikel dürfen nicht nach Island eingeführt werden: 

  • gebrauchtes Reitzubehör, z.B. Sattel, Zaumzeug, Halfter, Schutzbezüge, Sattel- bzw. Pferdedecken, Gerte usw.
  • gebrauchte Reithandschuhe
  • andere gebrauchte Reitbekleidung, es sei denn, Sie ist nach den Anforderungen gereinigt worden

Wäsche und Desinfektion gebrauchter Reitbekleidung

Gebrauchte Reitbekleidung muss vor der Einreise nach Island in der Waschmaschine bei 40°C gewaschen oder in der chemischen Reinigung gereinigt werden. Reitbekleidung, die in der Maschine nicht gewaschen oder gereinigt werden kann, muss nach folgender Anleitung desinfiziert werden;

  • Gründlich mit Seifenwasser waschen
  • trocknen
  • mit 1% VirkonS® (10g pro 1 Liter Wasser) desinfizieren

Die Reinigung und Desinfektion muss mindestens fünf Tage vor Kontakt der Reitbekleidung mit Pferden auf Island erfolgen.

Mehr Informationen über die Einfuhrbestimmungen gibt das isländische Ministerium für Fischerei und Landwirtschaft unter www.mast.is heraus.

Einführung und Desinfektion von Angelausrüstung

Folgendes Angelzubehör darf nicht nach Island eingeführt werden:

 

  • gebrauchtes Angelzubehör wie Angeln, Angelrollen, Köder sämtlicher Art, außer nach anerkannter Desinfektion
  • gebrauchte Bekleidung wie Anglerhosen und Reusen, außer nach anerkannter Desinfektion

Desinfektion von Angelausrüstung:

Die Desinfektion muss in Ihrem Heimatland von einem Tierarzt durchgeführt werden. Es muss eine tierärztliche Desinfektionsbescheinigung bei der Einreise nach Island vorgelegt werden. Kann keine Desinfektionsbescheinigung vorgelegt werden, ist die Angelausrüstung den isländischen Zollbeamten bei der Einreise auszuhändigen, damit diese eine sofortige Desinfektion der Ausrüstung auf Kosten des Eigentümers durchführen können. Weitere Informationen über die Desinfektion und tierärztliche Bescheinigungsformulare finden Sie unter www.mast.is. 

An- und Abreiseinformationen

Anreise mit dem Flugzeug

Es werden das ganze Jahr über Direktflüge von Deutschland, nach Island angeboten. Neben der Icelandair, bieten weitere Fluggesellschaften wie  Iceland Express, WOW Air, Air Berlin und die Lufthansa Flüge nach Island an. Direktverbindungen gibt es u.a. von Frankfurt, München, Berlin, Hamburg, Köln und Stuttgart. 

Bitte beachten Sie, dass nicht bei allen unseren Reisen die Flüge im Reisepreis eingeschlossen sind. Gerne buchen wir die passende Flugverbindung nach Island zu Ihrer Reise und erstellen Ihnen je nach Reisezeit und Verfügbarkeit ein entsprechendes Angebot.

Einchecken und Fluginformationen

Bitte finden Sie sich 120 Minuten vor Abflug Ihrer Maschine am Flughafen ein, damit Sie rechtzeitig einchecken können. Sie haben 20 kg Freigepäck auf Ihrem Flug. Wenn Sie einen Fensterplatz bevorzugen, sollten Sie auf dem Hinflug auf der rechten Seite sitzen und auf dem Rückflug auf der linken Seite. So haben Sie bei gutem Wetter einen herrlichen Ausblick auf Islands Küste. Wer von Frankfurt fliegt und mit der Bahn ankommt sollte ausreichend Zeit für den Weg zwischen Flughafen Fernbahnhof und Abflugterminal einplanen, da der Frankfurter Flughafen recht weitläufig ist. Die Flugzeit von Frankfurt bzw. Berlin nach Keflavik beträgt ca. 3.5 Stunden

Ankunft am Flughafen Keflavík

Nach Ankunft im Flughafen Keflavík können Sie im Flughafen Geld wechseln bzw. in der Ankunftshalle am EC-Automaten Geld abheben. Bevor Sie durch den Zoll gehen, haben Sie die Möglichkeit, im Duty Free Shop einzukaufen. In der Ankunftshalle befinden sich die Schalter der Mietwagenfirmen und weitere Informationsschalter. Wer eine Mietwagenrundreise gebucht hat, findet weitere Informationen unter "Mit dem Auto unterwegs".

Transfer nach Reykjavik / Flybus

Bei den meisten unserer Rundreisen erfolgt der Transfer mit dem sogennanten Flybus von Reykjavik Exkursions. Wenn Sie aus dem Flughafengebäude kommen folgen Sie einfach den Beschilderungen. Der Flybus fährt direkt vom Parkplatz vor dem Flughafengebäude. Die Fahrt nach Reykjavik dauert ca. 45 Minuten. Je nachdem, in welchem Hotel oder Gästehaus Sie in Reykjavik untergebracht sind, werden Sie am zentralen Bus-Terminal (BSI) ggf. in einen kleineren Bus umsteigen. Dies verkürzt die Transferzeit für alle Gäste.

Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Informationen in Ihren Reiseunterlagen.

Transfer von Reykjavik zurück zum Flughafen / Flybus

Der Rücktransfer erfolgt bei fast allen unserer Rundreisen mit dem Flybus zum Flughafen. Bitte melden Sie sich am Vorabend Ihrer Abreise an der Rezeption Ihres Hotels bzw. Gästehauses, um den Rücktransfer zu buchen. Der Bus fährt jeweils ca. 2:15 h vor der Abflugzeit Ihrer Maschine am Hotel ab. Bitte halten Sie sich am Morgen rechtzeitig für Ihren Transfer in der Lobby des Hotels auf. 

Versicherungen

Krankenversicherung

Die Krankenversicherungen in Island haben mit den Sozialversicherungen des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) ein Abkommen, in dem EWR-Bürger gegen Vorlage des EHIC Krankenversicherungskarte, kostenlose Behandlung erhalten. Wir empfehlen Ihnen unbedingt den Abschluss einer separaten Auslandskrankenversicherung mit Rückholservice, die wir gerne für Sie buchen. Weitere Informationen zu unseren Versicherungsangeboten finden Sie unter "Schutz im Ausland".

 

Die Notrufnummer in Island ist landesweit die 112 und gilt für Polizei, Krankenwagen, Notarzt und Feuerwehr. 

 

Alle Angaben wurden nach bestem Wissen zusammengetragen. Die Informationen erheben weder den Anspruch auf Vollständigkeit, noch übernehmen wir hierfür die Haftung.

Zur Nordica Reisen Startseite E-Mail an Nordica Reisen Nordica Reisen anrufen Kontaktdaten Nordica Reisen zum Seitenanfang