• Reiseinfos Irland

    Hier finden Sie viele praktische Infos rund um Ihren Irland-Urlaub

    Land, Leute, Wetter und Klima, Einreisebestimmungen, Zollvorschriften, Ausrüstungslisten und vieles mehr.

Reiseinformationen Irland

Praktische Informationen für Ihren Irland Urlaub

Das Land

Irland, irisch Éire hat eine Fläche von rund 70.000 km² und ist damit etwa so groß wie Bayern. Obwohl die Insel von Nord nach Süd nur 486 km und von Ost nach West 275 km umfassen, bietet Irland eine enorme topographische Vielfalt mit Klippen und Felsen, sanften Hügellandschaften, Bergen und Wäldern. Irlands Oberflächenform wird gelegentlich auch mit dem einer Schüssel verglichen, mit Bergen, die zum Meer hin steil abfallen, die das zentrale Tiefland umschließen. Der Fluss Shannon verläuft von Norden nach Süden und ist mit einer Länge von 370 km der längste der Insel. Dank seines geringen Gefälles bildet er viele Seitenarme und zahlreiche Seen. Besonders abwechslungsreich sind die zerklüfteten Küstengebiete von Kerry und Galway oder auch die wilden Gebirgslandschaften von Wicklow oder den Antrim Mountains. In den Grafschaften Mayo und Donegal prägen ausgedehnte Torf- und Heideflächen die Landschaft. Im Südosten findet man kilometerlange Sandstrände.

 

Klima und Reisezeit

Dank des Golfstromes herrscht in Irland ein gemäßigtes Klima mit milden Wintern und kühlen Sommern. Die Durchschnittstemperatur im August liegt bei etwa 15°C, selten kann es auch über 25°C warm werden.

Das irische Wetter ist immer für eine Überraschung gut. Scheint in einem Moment noch die Sonne und zeigt sich ein strahlend blauer Himmel, kann es in den nächsten zehn Minuten anfangen zu regnen. Überhaupt spielt der Regen eine besondere Rolle bei der Betrachtung des irischen Wetters. Der Wetterbericht kennt Dutzende von Bezeichnungen für Regen. Für feinen Nieselregen gibt es im Gälischen sogar eine eigene Bezeichnung. Die Iren gehen mit dieser Tatsache pragmatisch um, denn es habe auch viel Gutes - und im Pub regne es schließlich nicht.

 

Auch wenn man das ganze Jahr über mit wechselhaftem Wetter und Regen rechnen muss, sind die Monate April bis Mitte Juni mit rund fünf bis sechs Sonnenstunden die beste Reisezeit. Auch der September und Oktober bietet oft noch recht beständiges Wetter.

Sprache

In der Republik Irland ist Irisch (Gaeilge) die offizielle Landessprache. Seit 2003 müssen alle offiziellen Dokumente und Straßenschilder entweder in Irisch oder sowohl in Irisch als auch in Englisch abgefasst sein. Irisch ist eine der drei gälischen Sprachen und geht auf einen keltischen Ursprung zurück. Trotz des offiziellen Status wird Irisch tatsächlich nur in einigen Regionen Irlands gesprochen. Zu den wichtigsten gehören Cork, Donegal, Galway, Kerry und Mayo. Landesweit ist Englisch am meisten verbreitet.

 

Essen und Trinken - Schottische Gaumenfreuden

Die irische Küche zeichnete sich bislang nicht durch eine große Vielfalt aus. In jüngere Zeit hat sich jedoch einiges in Puncto Essen & Trinken getan. Auch in Irland ist die "Slow-Food-Bewegung", die für bewusstes, regionales und gutes Essen steht, angekommen. Besonders die Prominente Fernsehköchin Draina Allen gehört zu den Wegbereitern einer neuen irischen Küche.

Seit Jahrhunderten spielt die Kartoffel in der irischen Küche eine große Rolle. Dazu kommen eine große Auswahl an Meeresspezialitäten wie Fisch, Austern, Hummer und Krabben. Auch das Angebot an Käsesorten ist vielfältig.

Traditionell fällt das Frühstück in Irland recht üppig aus. Neben Tee, Kaffee und Orangensaft gibt es Porridge (Haferflockenbrei) und Cereals (Getreideflocken), Eier, Würstchen, Speck und Toast. Die Iren sind Teetrinker und halten den Rekord im Teetrinken sogar noch vor Großbritannien.

Vor Ihrem Reiseantritt

Praktische Hinweise zu Einreise- und Zollbestimmungen

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise in die Republik Irland und nach Nordirland einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Die Dokumente müssen bis zum Ende der Reise gültig sein. Bei Reisedokumenten ohne Foto (z.B. Kinderausweis) kann es zu Problemen bei der Einreise kommen. Es wird daher die Ausstellung eines Kinderausweises oder Passes mit Foto empfohlen.

Weitere Informationen zur Einreise finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes.

Impfung

Für die Republik Irland bzw. Nordirland sind keine speziellen Impfungen erforderlich.

 

Zollvorschriften

Alkohol und Tabak

Reisende aus EU-Ländern können grundsätzlich so viel Tabak und Alkohol aus EU-Ländern mitbringen, wie Sie möchten. Mit Fragen am Zoll ist bei Mengen über 3.200 Zigaretten und 10l Spirituosen bzw. 90l Wein oder 110l Bier zu rechnen. Personen unter 17 Jahren dürfen keinerlei Alkohol oder Tabak mit sich führen. Für die Einfuhr von Tabakprodukten aus neueren EU-Ländern (Estland, Lettland, Litauen, Polen, Ungarn, Slowakei, Tschechien und Slowenien) gelten besondere Vereinbarungen.

Einfuhr von Haustieren

Für die Einfuhr von Haustieren in die Republik Irland gelten strenge Quarantäne Vorschriften. Seit 2004 wurde jedoch ein neues System für die Mitnahme von Hunden und Katzen in der gesamten EU eingeführt. Detallierte Informationen finden Sie unter www.agriculture.gov.ie/pets des irischen Ministeriums für Landwirtschaft und Ernährung.

Seit 1. Januar 2012 können Hunde, Katzen und Frettchen in das Vereinigte Königreich eingeführt werden, wenn sie einen Mikrochip und einen Heimtierausweis haben und eine gültige Tollwutimpfung nachweisen können. Die genauen Bestimmungen können unter http://ukingermany.fco.gov.uk/de/visiting-uk/pet-travel-scheme/ nachgelesen werden. Bitte bei Hunden beachten, dass vor Einreise eine Bandwurmbehandlung durchgeführt und in den EU-Heimtierausweis eingetragen wird. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.defra.gov.uk/wildlife-pets/

An- und Abreiseinformationen

Anreise mit dem Flugzeug

Die wichtigsten Flughäfen in der Republik Irland sind Dublin, Shannon und Cork. Die meisten Irlandbesucher kommen über Dublin ins Land. Auch in Belfast gibt es einen internationalen Flughafen. Es gibt einige Direktflüge von deutschen Flughäfen nach Irland. Bitte beachten Sie, dass bei unseren Reisen die Flüge nicht im Reisepreis eingeschlossen sind. Gerne buchen wir die passende Flugverbindung nach Irland zu Ihrer Reise und erstellen Ihnen je nach Reisezeit und Verfügbarkeit ein entsprechendes Angebot.

Einchecken und Fluginformationen

Bitte finden Sie sich 120 Minuten vor Abflug Ihrer Maschine am Flughafen ein, damit Sie rechtzeitig einchecken können. Sie haben 20 kg Freigepäck auf Ihrem Flug. Die Flugzeit von Frankfurt nach Dublin beträgt ca. 2 Stunden, von München nach Shannon 2 Stunden 40 Minuten.

Versicherungen

Krankenversicherung

Die in der EU gültige Europäische Krankenversicherung deckt fast alle medizinischen Behandlungen ab. Die Kosten für Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte liegen über den deutschen Sätzen. Arztkosten müssen selbst getragen werden, es sei denn, es handelt sich um eine Notfallbehandlung in einem öffentlichen Krankenhaus (public hospital). Daher empfehlen wir Ihnen unbedingt den Abschluss einer separaten Auslandskrankenversicherung mit Rückholservice, die wir gerne für Sie buchen. Weitere Informationen zu unseren Versicherungsangeboten finden Sie unter "Schutz im Ausland".

 

Die Notrufnummer ist die 112 und gilt für Polizei, Krankenwagen und Feuerwehr. 

 

Alle Angaben wurden nach bestem Wissen zusammengetragen. Die Informationen erheben weder den Anspruch auf Vollständigkeit, noch übernehmen wir hierfür die Haftung.

Zur Nordica Reisen Startseite E-Mail an Nordica Reisen Nordica Reisen anrufen Kontaktdaten Nordica Reisen zum Seitenanfang