• Flagge Färöer

    Reiseinformationen Färöer Inseln

    Hier finden Sie viele praktische Informationen rund um Ihren Färöer Urlaub.

    Land, Leute, Klima und Wetter, beste Reisezeit, Einreisedokumente, Zollvorschriften, Infos zur Anreise auf die Färöer und vieles mehr...

Ausrüstung Wanderreisen auf den Färöern

Das sollten Sie einpacken...

Die Färöer Inseln sind ein wahres Wanderparadies. Wer ein paar einfache Regeln hinsichtlich des Wetters und der Ausrüstung beachtet, kann das Wandern noch mehr geniessen. Auf den Färöer Inseln hat das Wetter häufig das letzte Wort. Regen, Nebel, Wind und feuchtes Wetter lassen selten jemanden braungebrannt von einem Färöer Urlaub nach Hause kommen. Typisch sind die häufig sehr starken Wetterwechsel. Dies hängt damit zusammen, dass die Färöer in der sogenannten Frontalzone liegen - hier stossen kalte Polarluftmassen auf warme Tropikluftmassen, die sich zu den typischen Islandtiefs verwirbeln.

 

Man muss also auf jeden Fall auf jede Art von Wetter vorbereitet sein. Faszinierend sind die Lichtspiele, bedingt durch Wind und Wetterwechsel. Fedderwolken (Cirrus) sind häufig Vorboten von schlechtem Wetter. Bei einem Wetterumschwung mit starken Winden sollte man unbedingt Schutz suchen. Für Nebel gilt auf jeden Fall: zuhause bleiben und nicht wandern! Das Wandern im Nebel kann unter Umständen lebensbedrohlich sein. Überrascht einen der Nebel während einer Wanderung sollten Sie auf jeden Fall abwarten, denn gerade in der Nähe von Steilküsten oder Kluften kann dies gefährlich werden. Auch wenn die Färöer keine extremen Höhen aufweisen, sollte man für einige Strecken schwindelfrei sein. Es gibt Wanderwege, die an steilen Küsten und Abhängen entlang führen, die nicht zu unterschätzen sind.

 

Für die Ausrüstung auf Wandertouren hat sich das "Zwiebelprinzip" hinsichtlich der Bekleidung sehr bewährt. Gut eingelaufene Wanderschuhe mit entsprechender Profilsohle sind für einen Wanderurlaub auf den Färöern unabdingbar. Bitte wandern Sie nicht in Jeans - wenn diese einmal nass geworden sind, trocknen diese nur sehr langsam und bei starkem Wind kann dies sehr unangenehm werden. Besser sind leichte Wanderhosen, die man ggf. auch auszippen kann. Gegen den Regen sollte man im Tagesrucksack eine gute Regenhose dabei haben, die man auch schnell einmal ohne die Schuhe auszuziehen überziehen kann. Atmungsaktive Kleidung, die den Schweiß nach außen transportiert, ohne dass Wärme verloren geht und schnell trocknet ist ebenfalls empfehlenswert. Für längeren Touren ist ggf. ein Wanderstock angenehm. Auch wenn Wanderkleidung Geschmacksache ist - auffällige Farben wie Rot oder Gelb können im Notfall Leben retten, da man mit diesen Farben gut zu erkennen ist. Schockolade, Müsliriegel und oder Kekse sollten Sie für jede Wanderung im Gepäck haben. Diese Leckereien können bei Anstrengenden Passagen Wunder wirken und überbrücken ggf. auch Wartezeiten bei Wetterumschwüngen.

 

Die Färinger sind sehr gastfreundlich. Deshalb kann es Ihnen passieren, dass Sie unterwegs von den Einheimischen auf einen Kaffee eingeladen werden. Betritt man ein Haus, ist es üblich, sich im Eingangsbereich die Schuhe auszuziehen.

 

Bitte beachte Sie auch unsere Informationen über Wetter und Klima sowie Informationen zu Einreise und Einfuhrbestimmungen auf der Seite "Reiseinfos Färöer".

Für alle Wanderreisen empfehlen wir Ihnen folgendes im Gepäck zu haben:

  • bequeme wasserfeste eingelaufene Wanderschuhe mit guter Profilsohle
  • warme, winddichte & regenfeste Oberbekleidung (Signalfarben von Vorteil)
  • bequeme Wanderhosen (ggf. zum auszippen), Regenhose zum überziehen
  • Fleecepullover oder ein typischer färinger Wollpullover
  • warmes Sweatshirt, warme Unterwäsche (Frühjahr und Herbst)
  • für Wanderungen im Frühling und Herbst: Handschuhe, Mütze/Stirnband und Schal
  • T-Shirts und leichte langärmelige Oberbekleidung für wärmere Tage
  • Sonnenbrille, Fernglas und Fotoapperat (eventuell Speichermedium für Digitalfotos, Batterien, Akkus, Ladegerät)
  • Kulturtasche, Reiseapotheke und Erste-Hilfe-Päckchen, Sonnenschutzmittel
  • Rucksack für Tageswanderungen
  • Taschenmesser (nicht ins Handgepäck mitnehmen!)

PDF drucken

Zur Nordica Reisen Startseite E-Mail an Nordica Reisen Nordica Reisen anrufen Kontaktdaten Nordica Reisen zum Seitenanfang